Biedermeier Sekretär / Schloss Überligen / baden um 1835 / Nussbaum / Kirschbaum / Vogelaugenahorn

Dieser Biedermeier Sekretär stammt laut Aussage des Vorbesitzers aus dem Schloß in Überlingen am Bodensee und wurde verkauft als das Schloss vor einiger Zeit veräußert wurde. 

Seine Bauart und Typologie unterstützt diese Herkunft, da es sich hier um ein Qualitätvolles Badisches Möbel handelt, das starke Einflüsse aus Frankreich ( Eingerichte & Aufbau mit Säulen) aufweist. 

Es wurde um 1830 in Nußbaum, Kirsche & Vogelaugen ahorn geschaffen. Die Schubläden des eingerichtet sind noch mit dem original grün gebeizten Vogelaugen Ahorn furniert. Die Grüne Lederplatte ist ebenfalls original erhalten. 

Durch diesen Klassische Farbkontrast von Braungelbem Holz mit Grünem Eingerichte, entsteht der besondere Reiz dieses Möbels. 

Seitlich wird der Sekretär von Eingestellten Säulen getragen, die in elegant geschnitzten Kapitellen enden. 

Im Eingerichte befindet sich mehrere Geheimfächer. 

Der Sekretär ist komplett restauriert & neu von Hand Schellack poliert. 

 

Masse: H: 149 cm B: 95 cm T: 46 cm                            Anfrage